Förderungen

Hier finden Sie eine Übersicht über das Förderangebot seitens der Stadtgemeinde Mautern. Nähere Informationen zu den jeweiligen Fördermaßnahmen und Aktionen erhalten Sie während der Öffnungszeiten direkt im Stadtamt.

Jugendförderung - Taxigutscheine

Für alle im Gemeindegebiet wohnhaften Jugendlichen im Alter von 14 bis 18 gibt es zwei Gutscheine/Jetons (à € 2,-) im Monat für die Inanspruchnahme eines der Taxiunternehmen im Raum Krems. 
Die Ausgabe erfolgt einmal pro Jahr, anteilig für die noch verbleibenden Monate (z.B. Abholung der Münzen im Mai: = 7 verbleibende Monate x 2 Jetons pro Monat = 14 Münzen). Die Gutscheine/Jetons sind am Stadtamt während der Öffnungszeiten erhältlich.

Säuglingswäschepaket

Nach der Geburt eines Kindes erhalten die Eltern von der Stadtgemeinde einen praktischen Rucksack mit einer Basisausstattung an Säuglingswäsche überreicht. Bitte bei der Abholung die Geburtsurkunde mitbringen.

Subventionen für Mauterner Vereine

Vereine mit Vereinssitz am Gemeindegebiet können Subventionsanträge an die Stadtgemeinde stellen. Derartige Anträge müssen bis 15. Oktober des laufenden Jahres jeweils für das Folgejahr gestellt werden. Über die Gewährung von Subventionen und deren Höhe entscheidet der Gemeinderat nach Maßgabe der zur Verfügung stehenden Budgetmittel.

Jugendförderung - Gutscheine für Badearena und Eislaufplatz

Für schulpflichtige Jugendliche im Alter zwischen 6 und 15 Jahren werden vom Stadtamt jeweils 10 Gutscheine pro Gültigkeitszeitraum für den Besuch der Badearena Krems und des Kunsteislaufplatzes in Krems ausgegeben.
Anspruchsberechtigt sind Jugendliche, die im Jahr des Gültigkeitszeitraumes das entsprechende Alter erreichen.

Gültigkeitszeitraum:

  • Badearena Krems: Die Gutscheine können nur während der Schulferien eingelöst werden. Im Hallenbad ist der Gutschein für eine Badedauer von 3 Stunden gültig. 
  • Kunsteislaufplatz Krems: Gültig für die ganze Saison.

Krankenbett-Verleih

Im Krankheitsfall stellt die Stadtgemeinde BürgerInnen der Stadt für die Dauer der Bedürftigkeit leihweise und kostenlos ein Krankenbett (fahrbares Stahlrohrkrankenbett mit seitlichen Steckgittern und Bettgalgen, jedoch ohne Matratze) nach Vorhandensein zur Verfügung.

Solar-, Wärmepumpen- und Photovoltaikanlagen und Heizanlagen mit alternativer bzw. erneuerbarer Energie

Gefördert wird die erstmalige Anschaffung von Solar-, Wärmepumpen- und Photovoltaikanlagen und Heizanlagen mit alternativer bzw. erneuerbarer Energie (z.B. Pellets-, Stückgut- oder Hackgutheizungen, die der Beheizung von Gebäuden dienen).
Bitte beachten Sie, dass die Inanspruchnahme bestimmter Bundes- und Landesförderungen rund um alternative Energieformen explizit die zusätzliche Beantragung einer Gemeindeförderung ausschließen!

Antragsformular (PDF) zum Download

Richtlinien (PDF) zum Download