Obmann-Wechsel beim UTK Mautern

Am 1. Dezember 2017 fand im Wirtshaus Hofer in Mautern die Generalversammlung des UTK Mautern statt. Diese stand ganz im Zeichen der Neuwahl des Vereinsvorstandes, welche einen größeren Umbruch nach sich zog.


Noch-Obmann Dr. Mayer blickte bei seiner letzten Generalversammlung auf seine zwei Amtszeiten zurück in denen der UTK Mautern unter anderem seinen 100. Geburtstag feierte, sowie es mit der Damenmannschaft erstmalig eine Mauterner Mannschaft in die 2. Bundesliga schaffte. In dieser Zeit konnte der Verein großteils auch kostendeckend geführt werden, was vor allem dank der großzügigen Unterstützung der Stadtgemeinde Mautern, der Sportunion Niederösterreich sowie der vielen Sponsoren gelang.

Sportliche Highlights aus Sicht des Sportreferenten Christian Fuchs waren neben dem erstmaligen Klassenerhalt der ersten Damenmannschaft in der 2. Bundesliga, die Gründung einer zweiten Damenmannschaft, welche aus der ehemaligen U15 Mädchen Mannschaft hervorging.

Im Jugendbereich konnten ebenfalls einige Erfolge verzeichnet werden. Daniel Pop wurde U14 Vizekreismeister und hat u.a. auch einen Turniersieg in der ITN Klasse 7,5-10 geschafft. Mit Dorian Eckl und Adam Lukas zeigten zwei weitere Nachwuchsspieler mit je einem U10 Turniersieg ihre Klasse. Dorian Eckl erreichte bei den U10 Landesmeisterschaften zudem den 2. Platz.

Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Erich Vogelsang, Günter Starkl, Anton Stöger und Gertrude Staritzbichler, sowie Platzwart Rudolf Klein wurden für ihre Verdienste rund um Verein ausgezeichnet.

Dr. Mayer selbst bekam von der Bezirksgruppenobfrau des Bezirkes Krems Eva Schebesta das Goldene Ehrenzeichen der Sportunion Niederösterreich verliehen.

Als neuer Obmann wurde Karel Sykora gewählt.

Ausführlicheren Text entnehmen Sie der Homepage: www.utk-mautern.com

Obmann-Wechsel (© UTK Mautern)