Wander- und Freizeittipps

Wanderer unterwegs auf der Hochebene "Am Giritzer"

Freizeiterlebnis ist in Mautern gleichbedeutend mit Naturerlebnis! Einer der schönsten Streckenabschnitte des Donauradweges von Passau nach Wien führt die Radfahrer durch die Wachau direkt nach Mautern. Der Jakobsweg, der Themenweg Natur & Stein mit seinen vielen Exponaten, sowie zahlreiche Wanderweg rund um Mautern mit großartigen Ausblicken auf die Wachau und ihre malerischen Orte laden die Wanderer und Spaziergeher auch zum Verweilen und Innehalten ein.
Wer es gemütlicher liebt, entscheidet sich für eine entspannende Schifffahrt durch eine mit dem "Weltkulturerbe" ausgezeichneten Landschaft.

Lauf- und Nordic-Walking Zentrum Wachau

Die Strecken des Lauf- und Nordic-Walking Zentrums Wachau sind von leicht bis schwierig eingestuft, weisen eine Länge von 5,2 bis 19,2 km auf und sind sowohl für Familien, SportlerInnen als auch Wanderer geeignet. Auch für Rollstuhlfahrer ist eine Strecke konzipiert worden.
Der Start und Zielbereich liegt bei der Römerhalle Mautern und führt mit insgesamt 6 Strecken auch über die Nachbargemeinden Furth bei Göttweig und Bergern im Dunkelsteinerwald. Zwei weitere Einstiegstellen befinden sich beim Bahnhof in Furth und bei der Kirche in Unterbergern.

Karte des Streckenverlaufs zum Download

Nextbike - Das Leihradsystem in der Wachau

Speziell für Touristen, die ihr eigenes Fahrrad nicht im Gepäck haben, bietet sich das Angebot des "Nextbike-Leihradsystems" an. Der Standort in Mautern befindet sich am Parkplatz der Römerhalle.

An 36 Stationen, aufgeteilt auf alle Gemeinden und touristische Ziele, können Leihräder unkompliziert via Handy oder Internet gemietet werden und an einem beliebigen anderen Standort zurück gegeben werden.
Damit ist es möglich, Wanderungen aber auch Schiff- und Bahnfahrten mit einer Radtour auf dem beliebten Donauradweg an beiden Donauufern zu verbinden.

  • Direkt vom Nextbike-Standort aus kann man die Hotline +43 (2742) 229901 anrufen und die Nummer des geliehenen Fahrrades eingeben!
  • Per Handy erhält man einen Zahlencode, mit dem man das Schloss aufsperren kann. Nach der Tour kann das Rad an einem beliebigen Nextbike-Standort wieder abgegeben werden. Voraussetzung ist die Registrierung bei "Nextbike" im Internet oder telefonisch über die Hotline.
  • Das Fahrradvergnügen kostet für eine Stunde € 1,00, für 24 Stunden nur € 10,00 (mit der ÖBB-Card kostet der Tagestarif € 9,00).

Nähere Informationen über weitere Nextbike-Standorte bzw. die Möglichkeit zur Registrierung finden Sie auf der Homepage http://www.nextbike.at.