Stadtwappen

Stadtwappen Mautern an der Donau (PNG)

Auszug aus dem Wappenbrief von Kaiser Friedrich III vom 9. Dezember 1467:

"[...] dieses nachfolgende Wappen und Kleinod namentlich einen Schild der Länge nach abgeteilt, die vordere Hälfte weiß, darinnen ein roter klimmender Wolf mit geifernder Zunge und aufgestelltem Schwanz, dann die andere Hälfte des Schildes rot, darinnen vom Grunde auf eine weiße Mauer mit fünf Zinnen und zwei Schießscharten unten mit einem schwarzen Tor, darinnen ein goldenes Fallgatter und mitten aus der Mauer ein weißer ungedeckter runder Turm mit einem Fenster und oben zu ringsherum mit einer Auslassung von drei Zinnen und auf dem Schild einen Helm mit einer weißen und roten Helmdecke geziert. Daruff auch ein Teil eines weißen, zinnengeschmückten Turmes wie er auch im Schild gezeichnet ist, daraus ein halber roter Wolf mit geifernder Zunge entspringt, der in der vorderen rechten Tatze einen weißen Stein hält, bereit ihn zu werfen [...]"

Die vollständige Abschrift des Wappenbriefs finden Sie hier zum Download (PDF).