Tag des Denkmals | Mautern an der Donau

Tag des Denkmals

Am 26. September 2021 ist es wieder soweit, der jährliche Tag des Denkmals findet statt. Mautern ist mit drei Stationen vertreten.


Der diesjährige Tag des Denkmals, der vom Bundesdenkmalamt koordiniert wird, läuft heuer unter dem Motto „Denkmal inklusive…“. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Wert des kulturellen Erbes in Österreich als wertvolle Ressource einer breiten Öffentlichkeit näherzubringen. Aus diesem Grund werden auch die Pforten jener historischen Objekte geöffnet, die normalerweise nicht öffentlich oder nur eingeschränkt zugänglich sind.  In Mautern zum Beispiel gibt es an diesem Tag die Möglichkeit, die Andreaskapelle (Schlosskapelle mit „Mauterner Altar“)  und den Nikolaihof unter fachmännischer Begleitung zu besichtigen.
Auch das Römermuseum ist mit dem Vorhaben Geschichte möglichst lebensnah zu vermitteln wieder mit dabei.
Covid-19 bedingt,  ist beim diesjährigen Tag des Denkmals eine Voranmeldung, sowie das Erbringen eines 3G-Nachweises erforderlich.

Anmeldung unter: +43 664 9233058
oder philipp.stabentheiner@gmail.com

 

Wir verwenden Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern.