Neue öffentliche E-Ladestation inkl. neuem Standort für Carsharingauto eröffnet!

Noch vor dem Jahreswechsel konnte in der Hans-Kudlich-Gasse die nächste öffentliche E-Tankstelle den Betrieb aufnehmen.


Dabei handelt es sich um die mittlerweile 5-te Ladesäule mit insgesamt 9! Typ2 Anschlussmöglichkeit mit 22 bzw. 11kW Leistung im öffentlichen bzw. halböffentlichen Bereich in Mautern. Die Ladesäulen werden vom Ladestellenhersteller ELLA betrieben und verwaltet. "Diese 5 Ladestellen werden in den nächsten Jahren für die verlässliche Stromversorgung von vielen Elektrofahrzeugen in Mautern sorgen", freut sich Moblilitätsgemeinderat Martin Hofbauer. Die neue Wallbox selbst, wurde von der GEDESAG, welche das Betreute Wohnen in unmittelbarer Nähe zur Ladestelle betreibt, zur Verfügung gestellt. Die Stadtgemeinde Mautern ermöglicht die entsprechende Nutzung der Parkplätze als E-Ladeplätze. Auch ist das, seit 4 Jahren in der Nähe der Römerhalle stationierte Carsharingauto von fahrvergnügen.at, nun an einem zentraleren Standort mitten in der Stadt verfügbar.

Probefahrten bzw. Anmeldungen zum carsharing können unter www.fahrvergnügen.at erfolgen.

Ladekarten für die Ladesäulen der Firma Ella können kostenfrei unter www.ella.at bestellt werden.

 

Am Foto von Links: Ing. Mario Müllauer (GEDESAG), Lisa Weissinger, MSc (fahrvergnügen.at), Stadtrat DI Gregor Mayer, Mobilitätsgemeinderat Ing. Martin Hofbauer