Römermuseum

Römermuseum Mautern-Favianis-St.Severin

Das von der Stadtgemeinde Mautern betriebene Römermuseum dokumentiert anhand eindrucksvoller Exponate und Beschreibungen das Leben im ehemaligen römischen Kastell Favianis-Mautern und seiner umgebenden Zivilsiedlung. 

Die übersichtlich gestaltete Schausammlung zeigt Fundmaterial aus archäologischen Grabungen der letzten Jahrzehnte. Die Exponate aus dem zivilen und militärischen Leben datieren von der Bronzezeit bis zur Spätantike. Zu den wichtigsten Stücken zählen ein römisches Militärdiplom, Tonmasken, ein Fluchtäfelchen ("Liebeszauber") und eine glasierte Figurenvase.

Das Museum widmet sich auch ausführlich dem Leben und Wirken des heiligen Severin, der in der Spätantike vor Ort ein Kloster unterhielt und in den Wirren der Völkerwanderung der romanische Bevölkerung beistand.

Nicht nur die Schausammlung selbst, auch der Museumsstandort im ehemaligen barocken Getreidespeicher (Schüttkasten) des Schlosses Mautern sorgen für ein stimmiges Ambiente. Unmittelbar neben dem Museum können Sie die besterhaltenen römischen Befestigungsanlagen Österreichs besichtigen, darunter Turmanlagen und Teile der Kastellmauer.

Sonderausstellung

Achtung Grenze?
Leben am Donaulimes

Limes war die Bezeichnung der befestigten Außengrenze des Römischen Reichs.
In unserer Region trennte die Donau die römische Welt von jener der "Barbaren".
Eine Kette von zahlreichen Legionslagern, Kastellen und Wachtürmen sicherte diese Grenze.
Doch war dieses Bollwerk wirklich so undurchlässig?
Inwieweit fand kultureller und wirtschaftlicher Austausch statt und welche Rolle spielte die Donau als trennendes aber auch verbindendes Element?
Die Sonderausstellung "Achtung Grenze? Leben am Donaulimes" möchte das Leben an, auf und jenseits der Donau beleuchten. Die Ernennung des Donaulimes zum Unesco-Weltkulturerbe 2021 bietet dafür den gebührenden Anlass.

Adresse & Kontakt

Römermuseum Mautern-Favianis-St.Severin
Schlossgasse 12
3512 Mautern
roemermuseum@mautern-donau.gv.at


Leitung Römermuseum:
Philipp Stabentheiner: Tel. +43 (664) 9233058
Stadtgemeinde Mautern: Tel. +43 (2732) 83151

Öffnungszeiten

1. April - Ende Oktober 2022

Fr: 12:00-16:00 Uhr
Sa-So: 10:00-16:00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist das Museum nur nach vorheriger Anmeldung zugänglich.

 

Eintrittspreise

Erwachsene: € 4,00
Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder): € 8,00
Pensionisten, Studenten, Präsenz- und Zivildiener sowie Jugendliche bis 18 Jahre: € 3,00
Gruppen ab 15 Personen: € 3,00
Kinderkarte 6 bis 15 Jahre: € 2,00
Kinder unter 6 Jahre: freier Eintritt
Besitzer der Niederösterreich-CARD: freier Eintritt

Sondertarife:

  • Für Sonderveranstaltungen können aufgrund vertraglicher Vereinbarungen mit Kooperationspartnern abweichende Tarife eingehoben werden (z.B. ORF Lange Nacht der Museen, NÖ. Museumsfrühling).

Parkmöglichkeiten

Aufgrund der begrenzten Parkplatzsituation direkt in der Schlossgasse bitten wir Sie den Parkplatz vor der Römerhalle zu benutzen. 

Wir verwenden Cookies!

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern.